Anwendungsgebiete - Comvita Aktiver Manukahonig UMF aus Neuseeland

Direkt zum Seiteninhalt

Anwendungsgebiete

Manuka-Honig ist ein ganz besonderer Honig. Schon vor Jahrhunderten haben die Maori, die Ureinwohnern Neuseelands seine heilenden Eigenschaften erkannt. Er ist gut für das Immunsystem und wird laut traditionellen Überlieferungen unterstützend bei Erkältungen und Magen-Darm-Problemen eingenommen werden.Manuka Honig aus Neuseeland

Zur Stärkung des Immunsystems kann man täglich zwei Teelöffel Manuka Honig zu sich nehmen. Einen nimmt man morgens vor dem Frühstück und einen abends vor dem Schlafengehen. Der Manuka-Honig sollte langsam gegessen und möglichst lange im Mund gelassen werden. Er kann auch in einen nicht mehr übermäßig heißen Tee gerührt oder aufs Brot gestrichen werden.
 
Speziell aufbereitet zum medizinischen Manuka-Honig, dem Medihoney, wird er auch äußerlich zur Wundbehandlung eingesetzt.
Zurück zum Seiteninhalt